Fraunhofer ZKLM Nürnberg: Hybridantrieb zum Nachrüsten

Montag, 26. Januar 2009 |  Autor:

Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme (Kfz-Leistungselektronik und Mechatronik ZKLM) in Nürnberg entwickelt zur Zeit einen Hybridantrieb zum Nachrüsten von Diesel- und Benzin-Serienfahrzeugen. Das ZKLM gehört zum Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie (IISB) in Erlangen. Ziel des Pilotprojekt sei es, eine Halbierung des Spritverbrauchs zu erreichen – dazu wird derzeit ein Audi TT zum Hybrid-Sportwagen umgebaut.

Preis etwa 1500 bis 2000 Euro – der "Gegenwert einer Lederausstattung". Der erste Prototyp soll bis Ende 2009 fertig sein.

Mehr bei N-TV

Tags »   , , «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Auto-news

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben