Die Autogas-Zapfsäule ist kein Parkplatz

Dienstag, 29. Juli 2008 |  Autor:

Und auch kein Bereich um "mal schnell" die Reifendruck zu überprüfen! Geschweige denn die Scheiben zu putzen!

Wann endlich checken das die "fossilen Tanker"? Niemand käme auf die Idee, sich vor die Benzin/Diesel-Säule zu stellen und an den Reifen herumzufingern oder mit der Fahrzeugreinigung zu beginnen! Die Autogas-Säulen sind eh oftmals sehr dezentral platziert, sodass ein "hinten Anstellen" nur schwer möglich ist!

Also, ich fordere hier ein Umdenken!

Freiheit für die Autogasfahrer!

Tags »   , «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Autogastankstellen

Diesen Beitrag kommentieren.

2 Kommentare

  1. 1
    Bernd Sonnensegel 

    Das Problem kenne ich gut. Bei uns ich genau die Reifendruck anlage an der Gas tankstelle. Und manche Leute wissen gar nicht das man auch Gas tanken kann

  2. 2
    GerhardT 

    Das Problem tritt zwar bei LPG-Säulen auffällig oft auf. Ich habe aber auch schon einen BMW-Fahrer erlebt, der sich so geschickt quer vor die Flüssigkraftstoffsäulen-Gasse gestellt hat, dass er die restlichen drei freien Säulen blockiert hat, nur um mit dem kostenlosen Wischwasser seine Scheiben “einzweichen” und in den Shop zu spazieren um dort eine karte für die Waschanlage zu kaufen. Vor der Waxschanlage wäre übrigens ausreichend Platz gewesen. Nur der Weg zum Wischwassereimer wäre dann länger …

Kommentar abgeben