Fiat Punto Evo: Mit 10 Codes zum Glück

Donnerstag, 19. November 2009 |  Autor:

[Trigami-Review] So klein ist die Welt: Vor ein paar Tagen noch mit der Frau zusammen den neuen Fiat Punto Evo angeschaut und ein paar Tage später flattert dieser Auftrag ins Haus:

logo_evo

Fiat scheint nun endgültig von seinem Image, was auf die Abkürzung abzielte weg zu kommen. Mit hochwertigen Materialien und Innovationen (MultiAir, Multijet II und Start&Stopp-Automatik) senken sie den Verbrauch (bis zu 15% weniger Kraftstoff), stoßen dabei noch weniger CO2 (bis zu 17% weniger CO2-Ausstoß) aus und treffen somit absolut den Zeitgeist!

Der Fiat Punto Evo ist ab einem Einstiegspreis von 11.550 Euro als Drei- und als Fünftürer erhältlich und hat sieben Airbags, sowie ESP (inklusive Berganfahrhilfe) serienmäßig. Ein sportliches aber sparsames Schmuckstück!

Fiat Punto Evo Challenge

fiat_logoUnd ein solches Stück kann man nun gewinnen: Bei der Fiat Punto Evo Challenge wird seit dem 24.10.2009 alle 5 Tage ein neuer Code auf der Internetseite www.complete-your-download.de versteckt! Wer als erstes 10 Codes (gleichzeitig Information über den neuen Fiat Punto Evo) gefunden hat gewinnt einen Fiat Punto Evo!

Besonders Gimmick dabei ist das Dashboard, ein frei beweglicher Scout (ein Funktionspanel, das immer im Vordergrund bleibt) heiße Tipps über die Verstecke der Codes liefert. Wenn man einen Code dann schließlich gefunden hat und draufklickt, registriert ihn das Dashboard sofort und zeigt im blaue Ladebalken an, wie viele Codes noch bis zum großen Ziel fehlen.

Absolute Besonderheit an dem Gewinnspiel ist, dass man sich nach der notwendigen Registrierung per E-Mail oder SMS über jede neue Code-Veröffentlichung informieren lassen kann. Dazu gibts noch Tipps zu den Verstecken der Codes auf www.complete-your-download.de

Um die Fiat Punto Evo Challenge bekannt zu machen, nutzt Fiat die modernsten Medien des Internets: YouTube, Twitter und Facebook

Fazit:

fiant-punto-evo-sportEs ist schön zu sehen, dass sich ein großer Automobil-Konzern moderner Mittel wie Blogs, Twitter und Facebook bedient! Aber es ist noch schöner zu sehen, dass man heutzutage ein Fahrzeug entwickeln kann, das trotz aller Ausstattung und Fahrleistung “Schadstoff reduziert” und “Abgas sparend” unterwegs ist. Mit innerstädtischen 7,5 Litern, außerstädtischen 4,7 und kombiniert 5,7 Liter auf 100 Km (beim 1.4 16V MultiAir mit 77 kW / 105 PS) und CO2-Emissionen von 134 g/km (Schadstoffklasse Euro ) fällt das schlechte Gewissen und der Spaß am Autofahren kehrt zurück!

Ich für meinen Teil werde mal einen Termin für eine Probefahrt ausmachen! Hier hätte ich gerne das Produkt mal zum Testen erhalten! 🙂

Tags »   , «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Auto-news

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben