Tag-Archiv für » Chevrolet «

Chevrolet: Autogasanlage umsonst!

Dienstag, 11. November 2008 | Autor:

Chevrolet, die Nr.1 bei Autogasfahrzeugen (ersten sieben Monate 2008 schon 1.026 Autogas-Neuzulassungen) bietet unter dem Motto „Clevertanker mit Autogas“ dem Kunden beim Erwerb eines Aktionsmodells (Matiz, Aveo, Lacetti, Nubira, Epica oder Captiva) die Autogas-Anlage ohne Aufpreis an.

Doch nicht nur der Spar-Charakter ist hier ausschlaggebend, sondern auch der Umweltschutz, da Flüssiggas deutlich vernünftiger abschneidet als konventionelle Kraftstoffe: Die Emissionen sinken mit Autogas um bis zu 80 Prozent!

Doch zurück zum Geldbeutel: Durch den neuesten Chevrolet-Coup kann der Kunde in doppelter Hinsicht sparen: Zum einen fallen keine Kosten für den Einbau der Autogas-Anlage an und zum anderen wird bei jedem Tankstopp nun weniger bezahlt als bei Benzin oder Diesel (Bleibt steuerlich begünstigt bis 2018!).  Chevrolet berechnet so für den Captiva auf zehn Jahre eine Ersparnis von bis zu 10.800 Euro. (Quelle Chevrolet-Deutschland)

Hinzu kommt, dass diese ab-werk-umgerüsteten Autogas-Fahrzeuge bei der (sehr) wahrscheinlichen CO2-Steuer erneut weitaus günstiger abschneiden! Mehr zur Autogas-Umsonst-Aktion von Chevrolet hier:

www.autogas.chevrolet.de

Kein Wunder also dass bisher bereits jeder zehnte verkaufte Chevrolet hierzulande mit Flüssiggas fährt! Denn Diesel ist inzwischen ja auch keine rechte Alternative mehr…

via ubergrun.de

Thema: Autogas-news | Beitrag kommentieren

ADAC Eco-Test: Spitzenplätze für Gas

Freitag, 31. Oktober 2008 | Autor:

Jährlich testet der ADAC in seinem Eco-Test rund 700 Automodelle und veröffentlicht präzise Daten zu Schadstoffausstoss wie „Ruß und Kohlenwasserstoffe (CO2)“. In „wirklichkeitsnahen Fahrzyklen“ werden diese Werte ermittelt (Autobahnfahrten, Fahrten mit eingeschalteter Klimaanlage, etc.) und sollen die Autoindustrie fordern Umweltfreundliche Autos zu entwickeln.

Sieger wurde auch in diesem Jahr wieder das Hybridfahrzeug Prius von Toyota (mit 89 Punkten von möglichen 100), auf Platz 2 landete mit dem Honda Civic 1.3 i-DSi i-VTEC IMA wieder ein Hybridauto (87 Punkte). Gleichauf mit letzterem folgt aber schon das erste Gasfahrzeug: der erdgasgetriebene Mercedes B 170 NGT!

Bei den Kleinstwagen landen der Chevrolet Matiz 0.8 LPG (Bivalent Autogas / Benzin) und der Fiat Panda 1,2 V Natural Power (Gas) zusammen mit dem Fiat 500 1.3 JTD (Diesel) auf den Top-Plätzen! Für die ganz großen Modelle scheint der erdgasgetriebene Volvo V70 2.4 Bi-Fuel das Maß aller Dinge.

Zwar belegte das Hybridauto Prius aus der unteren Mittelklasse wie auch in den vergangenen fünf Jahren den ersten Platz, aber die anderen Hersteller holen langsam auf. Zu hoffen wäre es, denn die CO2-Steuer wird kommen!

Quellen WirtschaftsWoche und MDR aktuell

Mehr zum ADAC Eco-Test hier

Thema: CO2 | Beitrag kommentieren

CO2 verteuert bald den Autokauf

Freitag, 9. Februar 2007 | Autor:

Das BR-Magazin „quer“ hat in dieser Woche „das Ende der deutschen Autoindustrie“ eingeläutet, aber die Europäische Kommission gewährte noch etwas Aufschub: Erst ab 2012 sollen die CO2-Abgase auf 120 Gramm pro Kilometer gesenkt werden, nachdem es die Deutschen nicht geschafft haben, ihre eigenen Vorgaben (140 Gramm) innerhalb von 10 Jahren zu erfüllen.

SPIEGEL ONLINE (Mit Vollgas in den Weltuntergang) meldet nun aber, dass in Zukunft die EU drastischere Regelungen vorsieht um Spritfresser zu bestrafen. Die EU-Kommission erwägt ein System, bei dem Hersteller für Autos, die mehr als 140 Gramm CO2 pro Kilometer in die Luft blasen, zusätzliche Verschmutzungsrechte kaufen müssten – die entsprechenden Automodelle würden dadurch natürlich für den Käufer teurer. Ferdinand Dudenhöffer dazu „Nach unseren Berechnungen würde dann beispielsweise ein Smart um rund 700 Euro billiger, ein Audi würde dagegen um zirka 1100 Euro und ein Porsche um 4600 Euro teurer.“

Eine Alternative wäre da sicherlich der Hybridantrieb, aber da stellt sich nicht nur Boje (deutsche Autos stinken) die Frage, ob wir da nicht gerade den so wichtigen technologischen Anschluss verpassen! Japaner sind hierbei Vorreiter und beherrschen die Liste der umweltverträglichsten Autos

Marke und Gramm CO2/km
1 Smart 116
2 Fiat 140
3 Citroen 145
4 Lancia 148
5 Renault 149
6 Chevrolet 150
7 Seat 152
8 Skoda 153
9 Ford 153
10 Peugeot 154
(Quelle spiegel.de)

Unter den ersten Zehn der umweltverträglichsten Automarken findet sich kein hiesiger Hersteller – den Smart nehme ich hier mal aus. Am anderen Ende der Tabelle steht auch der Porsche Cayenne Turbo S, der lässt pro Kilometer im Schnitt 378 Gramm CO2 aus den Auspuffrohren!

Und wie stehts mit Erd- oder Autogas? energieportal24.de meldet, dass der Kohlendioxid-Ausstoß ist beim Einsatz von Erdgas um 25 Prozent, bei Flüssiggas um 9 % niedriger als bei Benzin. Aber selbst da ist für deutsche Fahrzeuge nahezu nichts zu bekommen.

Thema: Autogas-news, Kraftstoffalternativen | 2 Kommentare