Tag-Archiv für » Autohaus «

Viele Autohäuser vor Insolvenz

Donnerstag, 11. Dezember 2008 | Autor:

Laut Informationen des ARD-Videotextes trifft die Krise in der Automobil-Industrie auch die Händler und Werkstätten mit voller Wucht.

Ein Sprecher des Zentralverbandes des KFZ-Gewerbes warnte gegenüber der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung, dass es für 20% der Betriebe bereits im 1. Halbjahr 2009 eng werden würde. Von den 39.000 Betrieben wären 8.000 bedroht, zwei Drittel schrieben bereits rote Zahlen und für 1.200 Händler rechnet man bereits für 2008 mit einer Insolvenz! Ca. 30.000 Jobs seien dadurch in Gefahr!

Auch die WELT berichtet vom schlechtesten Jahr seit 1990: Im November brach der gesamte Automark fast um 18% (233.500 Neuzulassungen) ein. Die deutlichsten Einbußen im November erlebten Opel (minus 35,9 Prozent), BMW (minus20,8 Prozent) und VW (minus 18,6 Prozent).

Die Südthüringer Zeitung berichtet von einem Einbruch von 20% in Thüringen. Die Absatzkrise treffe Autohändler aller Marken. Der Gebrauchtwagenmarkt sei fast zum erliegen gekommen, nur spritsparende Modelle verkauften sich gut.

Das zeigt wieder einmal mehr, dass gerade jetzt die richtige Zeit ist, sich einen neuen PKW zu holen. Wenn nicht jetzt wann dann sollen Autohäuser zu Nachlässen bereit sein?

Thema: Auto-news | Beitrag kommentieren

Studie zum Autokauf der Zukunft

Freitag, 11. Mai 2007 | Autor:

Das Nürnberger Marktforschungsinstitut PULS hat eine Befragung von 3.500 Autokäufern in Deutschland, USA, Frankreich, Großbritannien, Indien und China durchgeführt und in der Studie „Zukunftstrends und Erfolgsfaktoren im Automobilgeschäft“ zusammengefasst. Hier ein paar Auszüge:

In Sachen „neue Antriebe“ würden sich die Käufer am ehesten durch ein Fahrverbot in Innenstädten für alternative Techniken entscheiden. Vor allem in China und Indien, wo die Luft in den Großstädten besonders belastet ist, würde man aber nur unter dieser Bedingung auf neue Antriebe umsteigen. Toyota gilt hier weltweit mit weitem Abstand vor Honda als der umweltorientierteste Automobilhersteller, dank Hybrid.

Standortkompetenz

Deutschland genießt weltweit immer noch das beste Image als Autostandort. 62 Prozent der Befragten sagten, in Deutschland würden die besten Autos gebaut. Dann folgen Japan, USA und Frankreich. Und das obwohl Mercedes bei „umweltorientiertesten Automobilherstellern“ nicht unter den Top 10 ist. Die deutsche Autoindustrie hat die Trends einfach verschlafen.

Quelle: faz.net

Herausgeber: puls Marktforschung GmbH 90571 Schwaig bei Nürnberg
Aussender: puls Marktforschung Nürnberg Ansprechpartner: Stefan Reiser Email: info@puls-navigation.de Tel.: 0911 – 95 35 400

Thema: Auto-news | Beitrag kommentieren

CO2 verteuert bald den Autokauf

Freitag, 9. Februar 2007 | Autor:

Das BR-Magazin „quer“ hat in dieser Woche „das Ende der deutschen Autoindustrie“ eingeläutet, aber die Europäische Kommission gewährte noch etwas Aufschub: Erst ab 2012 sollen die CO2-Abgase auf 120 Gramm pro Kilometer gesenkt werden, nachdem es die Deutschen nicht geschafft haben, ihre eigenen Vorgaben (140 Gramm) innerhalb von 10 Jahren zu erfüllen.

SPIEGEL ONLINE (Mit Vollgas in den Weltuntergang) meldet nun aber, dass in Zukunft die EU drastischere Regelungen vorsieht um Spritfresser zu bestrafen. Die EU-Kommission erwägt ein System, bei dem Hersteller für Autos, die mehr als 140 Gramm CO2 pro Kilometer in die Luft blasen, zusätzliche Verschmutzungsrechte kaufen müssten – die entsprechenden Automodelle würden dadurch natürlich für den Käufer teurer. Ferdinand Dudenhöffer dazu „Nach unseren Berechnungen würde dann beispielsweise ein Smart um rund 700 Euro billiger, ein Audi würde dagegen um zirka 1100 Euro und ein Porsche um 4600 Euro teurer.“

Eine Alternative wäre da sicherlich der Hybridantrieb, aber da stellt sich nicht nur Boje (deutsche Autos stinken) die Frage, ob wir da nicht gerade den so wichtigen technologischen Anschluss verpassen! Japaner sind hierbei Vorreiter und beherrschen die Liste der umweltverträglichsten Autos

Marke und Gramm CO2/km
1 Smart 116
2 Fiat 140
3 Citroen 145
4 Lancia 148
5 Renault 149
6 Chevrolet 150
7 Seat 152
8 Skoda 153
9 Ford 153
10 Peugeot 154
(Quelle spiegel.de)

Unter den ersten Zehn der umweltverträglichsten Automarken findet sich kein hiesiger Hersteller – den Smart nehme ich hier mal aus. Am anderen Ende der Tabelle steht auch der Porsche Cayenne Turbo S, der lässt pro Kilometer im Schnitt 378 Gramm CO2 aus den Auspuffrohren!

Und wie stehts mit Erd- oder Autogas? energieportal24.de meldet, dass der Kohlendioxid-Ausstoß ist beim Einsatz von Erdgas um 25 Prozent, bei Flüssiggas um 9 % niedriger als bei Benzin. Aber selbst da ist für deutsche Fahrzeuge nahezu nichts zu bekommen.

Thema: Autogas-news, Kraftstoffalternativen | 2 Kommentare